Artikel über: Spiele und Erlebnisse
Dieser Artikel ist auch verfügbar in:

Bildschirm für Datenerfassungsformular

Der Bildschirm Ihres Datenerfassungsformulars kann entweder vor oder nach Ihrer Erfahrung platziert werden.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Bildschirm für das Datenerfassungsformular am Anfang zu platzieren und ihn so kurz wie möglich zu halten, um die Konversionsrate zu verbessern.

Titel, Medien und Beschreibung


In Ihr Datenerfassungsformular können Sie einen Titel, eine Mediendatei und eine Beschreibung einfügen, um es weiter zu personalisieren.

Felder des Datenerfassungsformulars


Ihr Formular kann die folgenden Elemente enthalten:

Einzigartige Identifikationsnummer
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Benutzername
Geburtsdatum: kann auch als weiteres Datenfeld benutzt werden, indem Sie das Feld „Kundenspezifisches Label“ verwenden.
Postanschrift
Postleitzahl
Stadt
Land
Telefonnummer
Firmenname
Webseitenadresse
Ein leeres Textfeld, das Sie anpassen können
Ein benutzerdefiniertes Format: Hiermit können Sie ein Muster in Text, Zahlen oder beides definieren, Zeichenbegrenzungen festlegen und bei ausschließlicher Zulassung von Zahlen Mindest- und Höchstwerte festlegen. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer ihre Mitgliedsnummer oder einen geheimen Code eingeben, um an einer Erfahrung teilzunehmen.
2 anpassbare Dropdown-Menüs: Mit diesen können Sie Listen mit Werten erstellen, die jeweils einem Label entsprechen.

📣 Alle diese Elemente sind standardmäßig als "erforderlich" markiert, jedoch können Sie jedes Feld, das optional bleiben soll, abwählen.

Eine anpassbare Checkbox: Damit können Sie eine oder mehrere Checkboxen erstellen, die jeweils einem Label entsprechen. Sie müssen eine Datenposition pro Zeile eingeben, in diesem Format: „Wert | Label", mit der Option, „| erforderlich" hinzuzufügen, um dieses Feld verbindlich zu machen.
Eine Checkbox für die Anmeldung zum Newsletter

📣 Beachten Sie, dass nur die benutzerdefinierte Checkbox auf "erforderlich" gesetzt werden kann, die Checkbox für die Newsletter-Anmeldung muss optional bleiben.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Anzeige dieser Felder für die Benutzer mithilfe des Feldes „Kundenspezifisches Label“ auf der rechten Seite anpassen können. Außerdem können Sie die Pfeil-Icons auf der rechten Seite verwenden, um die Reihenfolge der Felder in Ihrem Formular zu ändern.

Aktualisiert am: 12/02/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!