Artikel über: Spiele und Erlebnisse
Dieser Artikel ist auch verfügbar in:

Ebenen (Gedächtnisspiel)

Im Memory-Spiel können Sie mehrere Ebenen einbeziehen. Jede Ebene kann ein Raster mit bis zu 8 Karten enthalten.

Wir empfehlen 2, 6 oder 8 Karten, um das beste Benutzererlebnis zu liefern.

Karte #1 (und jede weitere Karte)



Hinzufügung eines Mediums


Dieses Bild wird verdoppelt und auf Ihrem Raster verdeckt versteckt. Die Nutzer müssen dieses Bild mit seinem Doppelgänger unter den Karten auf Ihrem Raster abgleichen. Je mehr Bilder Sie hinzufügen, desto herausfordernder wird Ihr Spiel.

Aktivieren Sie den zugehörigen Pop-up-Inhalt


Wenn Sie das aktivieren, können Sie einen zusammenhängenden Pop-Up-Inhalt einfügen, sobald der Benutzer das Bild abgeglichen hat. Zum Beispiel, wenn sie Bilder eines Produkts abgeglichen haben, könnte Ihr Pop-up über dieses Produkt sein.

Ein Pop-Up hier kann Folgendes beinhalten:

Titel
Hinzufügung eines Mediums (Bild)
Beschreibung

Hinzufügen einer Karte



Fügen Sie bis zu 8 Karten hinzu, um Ihr Erlebnis individuell zu gestalten.

Kartenrückseiten-Bild



Dies ist das Bild, das die Nutzer auf allen Karten sehen werden, bevor sie abgeglichen werden.

Hinzufügen einer Ebene



Fügen Sie Ihrem Memory-Spiel mehrere Ebenen hinzu, um das Erlebnis individuell zu gestalten.

Beachten Sie bitte, dass Sie das Bild der Kartenrückseite für jede Ebene unterschiedlich gestalten können.

Aktualisiert am: 09/02/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!